Basel

Über die musikwerkstatt basel

musik für kinder, jugendliche und erwachsene

die musikwerkstatt basel bietet einzelunterricht und gruppenkurse für kinder, jugendliche und erwachsene an. im zentrum steht die persönliche ausdrucksfähigkeit auf dem instrument und das zusammenspiel in der gruppe. die stilistische bandbreite im unterricht ist sehr gross. das angebot bildet eine abgerundete palette: rhythmik und musikalische grundschulung, gehör- und stimmbildung, instrumental-einzelunterricht, ensemblekurse von rock und jazz über orientalische oder afrikanische rhythmen bis hin zu didgeridoo- und alphorn-gruppenkursen. in der musikwerkstatt basel unterrichten kompetente musiklehrer/innen und kursleiter/innen mit langjähriger unterrichtspraxis. sie integrieren die möglichkeiten der improvisation seit jahrzehnten in ihrem eigenen künstlerischen schaffen und in ihrem musikunterricht.

genossenschaft zur förderung improvisierter musik

es war bei der gründung der musikwerkstatt basel ein wichtiges anliegen, sich gemeinsam für produktionsräume und arbeitsmöglichkeiten im bereich der improvisierten musik einzusetzen.  der umtriebige musiker und oganisator felix bopp mietete 1981 vier atelieräume im basler gundelingerquartier und gründete die firma musikwerkstatt basel. erst im jahr 1987 wechselte die musikwerkstatt zur genossenschaftlichen organisationsform. seit 1987 erhält die musikwerkstatt basel regelmässige subventionen von der stadt basel, ab 1990 auch von baselland. einen wichtigen schritt machte die musikwerkstatt basel 1999 mit dem standortwechsel ins areal des bürgerlichen waisenhauses am theodorskirchplatz. neben der kerngruppe der genossenschafter/innen arbeiten seit jahren viele weitere zugewandte kursleiter/innen mit kleineren pensen in der musikwerkstatt basel und bereichern so das spektrum des angebots.

die genossenschafter/innen der musikwerkstatt basel

ueli derendinger

ueli derendinger

seit 1985 als lehrer für querflöte und shakuhachi und als kursleiter von atem- und querflöten-workshops in der musikwerkstatt basel tätig. mitglied in der betriebsleitung und präsident der genossenschaft.

jopo

jopo

unterrichtet seit 1983 saxophon in der musikwerkstatt basel. langjähriger leiter von bläserworkshops und leiter des house-orchestra. ist neben dem unterrichten in vielen musikprojekten involviert.

stephan grieder

stephan grieder

unterrichtet seit 1991 klavier an der musikwerkstatt basel. seit 1998 in der betriebsleitung tätig. pflegt neben den kontakten zu den kursleiter/innen der musikwerkstatt auch die guten beziehungen zu den subventionsgebern.

tibor elekes

tibor elekes

musikwerkstättler der ersten stunde. unterrichtet kontrabass und e-bass, leitet den jazzworkshop und jeden mittwoch den offenen improvisations-workshop. das personifizierte jazz-kompetenz-zentrum der musikwerkstatt.

käty sträuli

marco von orelli

unterrichtet seit 2009 trompete in der musikwerkstatt basel  und leitet den bläser-workshop "brass am rhy" und das "blasensemble für kinder". genossenschafter seit 2012.  ist in vielen künstlerischen projekten im bereich der improvisierten musik engagiert.

markus fürst

markus fürst

gibt seit 1989 schlagzeug einzelunterricht und gruppenunterricht an der musikwerkstatt basel. leitet das jährliche musikherbstlager und hat unzählige musikprojekte innerhalb und ausserhalb der musikwerkstatt angestossen und geleitet.

matthias baldinger

matthias baldinger

unterrichtet seit 2004 gitarre an der musikwerkstatt basel und ist seit 2007 genossenschafter. mit seiner liebe zu klassik, rock, fusion und zigeunerjazz ist er der ideale musikleher für den multi-sparten-gitarrenunterricht an der musikwerkstatt. seit 2013 mitglied der betriebsleitung.

Kultur Basel/kulturelles.bl