Basel

allgemeine geschäftsbedingungen

anmeldungen für zeitlich fixierte kurse

die anmeldung für einen zeitlich fixierten kurs - schriftlich oder mit onlinefomular - ist rechtsverbindlich und verpflichtet zur bezahlung des gesamten kursgeldes innerhalb der zahlungsfrist.

annulierungen von anmeldungen müssen schriftlich oder per e-mail an das sekretariat der musikwerkstatt basel gerichtet werden und spätestens am datum des anmeldeschlusses eingetroffen sein.

telefonische abmeldungen und abmeldungen direkt beim kursleiter/bei der kursleiterin sind ausgeschlossen und werden nicht akzeptiert. bei abmeldungen nach ablauf des anmeldeschlusses ist das gesamte kursgeld geschuldet.

anmeldungen für fortlaufende kurse und einzelunterricht

bei der anmeldung für einen forlaufenden kurs oder für den einzelunterricht wird nach vorhergehender terminabsprache mit dem kursleiter/der kursleiterin, ein separater unterrichtsvertrag abgeschlossen. in diesem vertrag sind folgende punkte geregelt:

unterricht, ausfall, honorarpflicht
Wenn nichts anderes vereinbart ist, erteilen die Lehrkräfte pro Woche eine Lektion in der vereinbarten Länge. Während den Schulferien BS/BL und an gesetzlichen Feiertagen findet in der Regel kein Unterricht statt. Vereinbarte und von den Schüler/Innen bzw. Kursteilnehmer/Innen nicht wahrgenommene Lektionen sind honorarpflichtig. Von den Lehrkräften abgesagte Lektionen werden nicht verrechnet.

rechnung, zahlungsfrist, abbruch des unterrichts
Der Musikunterricht ist grundsätzlich im Voraus zu bezahlen. Nach Bezug der ersten Lektion erhalten die Schüler/Innen bzw. Kursteilnehmer/Innen eine Rechnung für den ersten Zehnerblock. Ohne schriftliche Kündigung wird ab der 8. bezogenen Lektion eines Zehnerblocks automatisch Rechnung für den nächsten Zehnerblock gestellt. Die Zahlungsfrist beträgt jeweils 30 Tage ab Rechnungsdatum. Bei Nichteinhalten der Zahlungsfrist hat die Musikwerkstatt Basel das Recht, den Unterricht auf Ende des Zehnerblocks abzubrechen. Die Pflicht zur Bezahlung des ausstehenden Betrages bleibt bestehen.

kündigung
Eine Kündigung kann nur auf Ende eines laufenden Zehnerblocks erfolgen. Sie ist spätestens bis zur bezogenen 5. Lektion eines Zehnerblocks schriftlich an das Sekretariat zu richten.

basel, 1. januar 2009

Kultur Basel/kulturelles.bl