Basel

tom gschwind

tentofifteen pep-chor

tom gschwind
Unterricht und Kurse mit tom gschwind
www.tomswiftmusic.com

geboren in basel am 6. Juni 1978, in therwil aufgewachsen. macht eine ausbildung zum sekundarlehrer mit den fächern musik, deutsch und englisch. ist verheiratet, hat zwei kinder. arbeitet seit 2004 an der os dreirosen als klassenlehrer.

seine ersten banderfahrungen sammelt er 2006 mit joe johnson bei „the fabulous tools“. daraufhin folgt ein funk-projekt mit rainer schudel names „ellee bee“. 2008 steigt er als keyboarder bei der reggae backing band „the scrucialists“ ein und begleitet „lee everton“ und den schweizer mundart singjay „phenomden“ auf tour. mit „phenomden“ nehmen sie 2011 gemeinsam das album „eiland“ auf.

seine liebe zum gesang und zum groove führt zu seiner one-man-band „tom swift“. 2010 bringt er sein erstes album „loopomatic groove circulator“ heraus, auf welchem er sein vielseitiges spiel mit reggae, soul, funk, hiphop und pop grooves präsentiert. 2013 folgt sein zweites album „dress up“, welches sich dem 70er reggae, soul und funk widmet. damit schafft er es bei drs3 zum künstler des monats august 2013. zur zeit ist er mit der band „the exceptions“ live zu hören und arbeitet an seinem nächsten album.

dress up
dress up
tom swift
2013
dress upanhören
mo bubblesanhören
soulbowlanhören
skinanhören
eiland
eiland
phenomden
soulfood music distribution
2011
loopomatic groove circulator
loopomatic groove circulator
tom swift
2010
loopomatic groove circulatoranhören
legokischteanhören
scientifical tripanhören
spuureanhören
the fabulous tools
the fabulous tools
joe johnson, tom gschwind, r. schudel, roberto dos santos
2007
gardenanhören
catching upanhören
sitting by the riversideanhören

disclaimer: der inhalt dieser webseite wird vollumfänglich von der jeweiligen lehrerin bzw. dem jeweiligen lehrer verantwortet. die musikwerkstatt basel lehnt jegliche rechtliche haftung für alle auf dieser seite veröffentlichten audioinhalte ab.

Kultur Basel/kulturelles.bl